EN DE

Streckmetallmaschinen

Allgemeine Informationen

Ein Blech, versetzt eingeschnitten und dabei streckend verformt, wird zum Streckmetall, auch Streckgitter genannt.

Unsere Maschinen sind speziell für die Fertigung von Streckmetall entwickelt worden. Dabei finden die Anforderungen an eine Streckmetallpresse wie z.B. geringe Durchbiegung des Pressenständers sowie Spielfreiheit zwischen Messer und Exzenterwelle durch spezielle technische Lösungen Berücksichtigung.

Zusätzlich hierzu kann das Untermesser über Keile vorgespannt werden, so dass das Untermesser unter Last eine exakt gerade Linie einnimmt. Die Positionierung der Vorschubwalzen (Maschensteg) und des Obermessers (Maschenbreite LWD) erfolgt über Digital-Servomotore. Optional kann auch die Stößelhöhe (Maschentiefe SWD) über Digital-Servos eingefahren werden.

Besonders große Maschen, besonders feine Maschen, besonders hohe Geschwindigkeiten, besonders kurze Rüstzeiten, besonders flexible Programmierung, besonders hohe Genauigkeiten - Wann immer Sie besondere Anforderungen haben, sind Brück Streckmetallmaschinen Ihre erste Wahl.

Spezifikationen

  • Baugrößen 1 to – 500 to
  • Materialbreiten 20 mm – 3100 mm
  • Blechdicken 0,05 mm – 8 mm

Spezifikationen

  • Hubzahlen 80 min-1 – 2000 min-1
  • Maschengrößen 0,5 mm x 0,25 mm – 700 mm x 200 mm
  • Vorschubgenauigkeit +- 0,02 mm

Mögliche Erweiterungen

Abhaspel

Baugrößen: 1 to – 25 to
Coilbreiten: 500 mm – 2200 mm
Hydraulische Dornspannung
Elektrischer oder hydraulischer Antrieb
Sonderausführungen als Drehhaspel oder verfahrbar

Vorrichtmaschine

Materialstärke: 1,5 mm – 6 mm
Materialbreite: 500 mm – 2200 mm
Abhebetisch für Coilanfang
Vorbiegerolle zum zurückbiegen der Bandanfanges
Kunststoffbeschichtung für empfindliche Oberflächen

Automatische Beschickung

Vakuum-System zur Aufnahme von Blechtafeln
Automatisches Heben und Verfahren
Übergabe an die Streckmetallmaschine und automatischer Programmstart

Zangenvorschub

Der Zangenvorschub kommt bei der Verwendung von Tafelware als Ausgangsmaterial zum Einsatz.
Die Zangen transportieren das Material bis an die Messerkante,
wodurch der Reststreifen (=Abfall) gegenüber der Verwendung eines Walzenvorschubs deutlich reduziert wird.

Flachwalze / Kalander

Baugrößen: bis 2000 kN (200 to) Walzkraft
Materialbreite: bis 1600 mm
Materialstärke: bis 3,5 mm
Extrem steife Bauart
Problemloser Einzug durch große Walzendurchmesser

Unsere Leistungen

Produktbeispiele

STM 200-2000

Baugröße: 200 to
Materialbreite: 2000 mm
Hubzahlen: bis 350 min-1
Lieferumfang: Streckmetallmaschine

STM 120-3000

Baugröße: 120 to
Materialbreite: 3000 mm
Hubzahlen: bis 300 min-1
Lieferumfang: Streckmetallmaschine mit Hubverstellung und Zangenvorschub

STM 120-1600

Baugröße: 120 to
Materialbreite: 1600 mm
Hubzahlen: bis 400 min-1
Lieferumfang: Abhaspel mit Coilladewagen, Vorrichtmaschine, Streckmetallmaschine mit Hubverstellung

STM 60-1500

Baugröße: 60 to
Materialbreite: 1500 mm
Hubzahlen: bis 750 min-1
Lieferumfang: Streckmetallmaschine und Flachwalze

STM 40-1250

Baugröße: 40 to
Materialbreite: 1250 mm
Hubzahlen: bis 1000 min-1
Typisches Produkt: Masche 2 mm x 4 mm in Edelstahl Dicke 0,8 mm

STM 40-1250 ist auch in mechanischer Ausführung verfügbar

STM 24-1000

Baugröße: 24 to
Materialbreite: 1000 mm
Hubzahlen: bis 1000 min-1
Lieferumfang: Abhaspel, Streckmetallmaschine, Kalibrierwalze, Aufhaspel

STM 3-1000

Speziell konzipiert für Mikro-Maschen in Folienmaterial
Baugröße: 3 to
Materialbreite: 1000 mm
Hubzahlen: bis 1000 min-1
Lieferumfang: Abhaspel, Streckmetallmaschine, Flachwalze und Aufhaspel

Dürfen wir Sie unverbindlich beraten?

Kontakt

Kontakt